Start

Willkommen auf der Startseite
Jubiläum 150 Jahre Männergesangverein 1868 Oberstdorf e. V. PDF Drucken E-Mail
 Montag, 23. Oktober 2017 – Geschrieben von: Admin Nick

Jubiläum Männergesangverein 1868 Oberstdorf e. V.

150 Jahre

vom 30. Mai bis 2. Juni 2018

Mittwoch, den 30. Mai   
20.00 Uhr Festabend im Nebelhornsaal im
Oberstdorfhaus mit dem Patenchor Hindelang
Freitag, den 1. Juni 20.00 Uhr Festkonzert im Nebelhornsaal im  
Oberstdorfhaus mit dem Männerkoor
St.Caecilia Linne Zang  en Piezier aus
Holland und dem MGV Oberstdorf
Samstag, den 2. Juni ab 10.00 Uhr    

Oberstdorf voller Musik mit
Singen von ca. 20 Chören an verschiedenen
Plätzen in Oberstdorf.

Um 13.30 Uhr Massenchor in der Muschel
im Kurpark
Ab 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr Präsentation
jedes einzelnes Chores in der Muschel.

Samstag, den 2. Juni 18.30 Uhr Abschluß des Festes mit einem
Gottesdienst in der
Katholischen Kirche mit dem  
Männerkoor St. Caecilia Linne Zang en Piezier

Festprogramm als PDF

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 23. Oktober 2017 um 16:36 Uhr
 
Jahresprogramm 2017 PDF E-Mail
 Samstag, 14. Januar 2017 – Geschrieben von: Admin Nick

Jahresprogramm 2017 als PDF

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 14. Januar 2017 um 18:36 Uhr
 
Suchen Chorleiter/in ab Januar 2017

Männergesangverein 1868 Oberstdorf e.V.  sucht sofort dringend ei-
ein Chorleiter/in  für regelmäßige Probenarbeit, ca. 42 Proben im Jahr,
ca. 10 bis 15 Auftritte und Konzerte.

Unser Männerchor besteht momentan  aus ca. 20 Sängern. Wir singen
geistliche und weltliche Literatur, vom Volkslied bis zu den Opernchören.

Weiter erfreuen wir unsere Gäste unter anderem mit alpenländischen
Liedern bei Kurkonzerten.

Zur Entlastung haben wir auch unseren Ersatztdirigenten.

 
LIEBE FREUNDE DES MÄNNERGESANGVEREIN

Wir freuen uns sehr über ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten Ihnen gerne auf diesem Wege einige Informationen über unseren Chor näher bringen.
Der Männergesangverein 1868 Oberstdorf e.V. besteht zur Zeit aus 23 Sängern mit dem  dem Ersatzdirigenten  Oswald Breitenberger.

Weiterlesen...